Robinie-Eigenschaften

Direkt zum Seiteninhalt

Robinie-Eigenschaften

Eigenschaften von Robinienholz
Eigenschaften Robine | ITER® Gartenmöbel
Robinienholz ist dauerhaft wetterfest und sehr gut zur Verwendung im Gartenmöbelbau verwendet.
Die Inhaltstoffe der Robinie machen es nahezu unverwüstlich.

Eine chemische Behandlung von Robinienholz ist nicht notwendig !
Robinie ist eine sehr gute Alternative zu vielen Tropenhölzern.

Die physikalischen Holzeigenschaften  der Robinie werden durch den Holzaufbau bestimmt.
Der Spätholzanteil der Robinie ist mit 70% sehr hoch. Er korreliert eng mit der Dichte und den Festigkeitseigenschaften. Unter den europäischen Holzarten nimmt das Robinienholz aufgrund seiner Widerstandsfähigkeit gegen abiotische und biotische Einflüsse eine Sonderstellung ein. Die Robinie ist auch unter dem Namen " falsche Akazie" bekannt. Der zwiesligen Wuchsverlauf des Baumstammes erfordert eine aufwendige Weiterverarbeitung.
Das Holz der Robinie besitzt wunderbare technische Eigenschaften.( hohe natürliche Dauerhaftigkeit, Hohe Härte und Elastizität ) Schon unsere Väter wussten die Robinie einzusetzten. Sie fand im Wassermühlenbau sowie im Schiffbau Verwendung. Heute dient die Robinie als das Bauholz für Klettergeräte, Zäune oder Weinstöcke oder Parkettboden. Die Robinie wurde im 17.Jahrhundert in Europa kultiviert. ( benannt nach Jean Robin ) In Europa wird dieser Baum auch Scheinakazie genannt.

Wir verarbeiten eigene Bestände sowie FSC® zertifiziertes Robinie aus Importen von Ungarn und Südfrankreich.
Zurück zum Seiteninhalt